<>
Deine Worte


Deine Worte waren so klar

sie berauschten mich

so lange hatte ich sie vermisst
Ich hörte den Kreisel fallen

der den Tanz um mich selbst

dirigiert hatte

leise

schmerzlos

Du maltest Bilder

mit deiner Sprache

die meine Augen

vergessen hatten

die Flocken vor dem Fenster

gaben die gleiche Antwort

Was soll

all die Suche nach dem Glück

wenn Wirklichkeit so nah ist

und mir meine Grenzen erklärt?